MANILLA ROAD - Out of the Abyss - Before Leviathan LP ORANGE

sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  •  
  • ArtikelNr.: N-20474
  • Artikelgewicht: 0,33 kg
Band:
Kategorie:
  • 18,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

High Roller Records, 1st unreleased mix, transparent orange crush vinyl, ltd 300, 425gsm heavy cardboard cover, insert, mastered for vinyl by Patrick W. Engel at Temple of Disharmony. »Out Of The Abyss« von 1988 ist alles andere als ein typisches Album der Epic-Metal-Könige Manilla Road. Es ist gleichzeitig die am meisten vom Thrash Metal inspirierte Platte in der langen Geschichte der Band als auch eines der düstersten Werke ihrer gesamten Karriere. Mark ?The Shark? Shelton sieht das ganz ähnlich: ?Die Platte ist in der Tat sehr stark vom Thrash Metal beeinflusst, textlich dreht sich alles um Mord und Totschlag; und um dem Cthulhu-Mythos. »Out Of The Abyss« markierte den Endpunkt einer Phase von Manilla Road, in der wir immer schneller und härter geworden sind.? Für die jetzt vorliegende Wiederveröffentlichung von »Out Of The Abyss« hat Mark ?The Shark? Shelton tief in seinem Archiv geforscht. Bei »Out Of The Abyss - Before The Leviathan« handelt es sich um den originalen, ersten Mix der Platte, der bis dato noch nie vorher veröffentlicht worden ist. Mark Shelton erklärt: ?Als wir »Out Of The Abyss« ursprünglich in den Miller Studios in Kansas aufgenommen haben, standen wir nicht bei einem Label unter Vertrag. Wir waren allerdings nicht untätig und haben selbst einen Mix des Albums angefertigt. Danach haben wir den Deal mit Leviathan Records unterzeichnet, die uns nach Kalifornien geschickt haben, wo Steve Fontano, bekannt durch seine Arbeit für Shrapnel Records, die Platte abgemischt hat. Mit diesem Mix ist »Out Of The Abyss« 1988 ursprünglich in die Läden gekommen. Jetzt erscheint unter dem Titel »Out Of The Abyss - Before The Leviathan« zum ersten Male überhaupt der originale Mix von mir und der Band zusammen mit Larry Funk. Mir persönlich gefällt unser Mix tatsächlich ein wenig besser als die Version von Leviathan Records. Mit ?Books Of Skelos? ist jetzt zudem ein zusätzlicher Song auf dem Album zu finden, den die Plattenfirma damals nicht haben wollte. Nun befindet sich das Stück endlich wieder dort, wo es eigentlich hingehört.?

Kunden kauften dazu folgende Artikel

Ähnliche Artikel