DRAGONSLAYER - Dragon Drums SLIPCASE CD

sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  •  
  • ArtikelNr.: N-28430
  • Artikelgewicht: 0,13 kg
  • EAN: 4251267705146
Band:
Kategorie:
  • 14,99 €
  • inkl. 19% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

High Roller Records, slipase, 20 page booklet, Original studio reel transfer by Eroc. audio restoration and mastering by Patrick W. Engel at TEMPLE OF DISHARMONY in August 2019. Dragonslayer wurden ursprünglich im Jahre 1978 in Rochdale von Gitarrist Phil Odins gegründet. Ihr ursprünglicher Name lautete Heavy Thunder und die Besetzung wurde von Dave Walker (Gesang) und Gary Walker (Schlagzeug) sowie Bassist Steve Morgan komplettiert. Nach nur einem einzigen Auftritt wurde Dave Walker von Tony Manwell ersetzt. Zudem trat der ehemalige Turbo-Gitarrist Ian Blackburn Heavy Thunder kurzzeitig bei, er war auch die treibende Kraft hinter der Umbenennung zu Slayer (mittlerweile befand sich eine Nummer namens ?The Slayer? im Programm der Band). Ohne Blackburn und zudem mit Bob Carol am Schlagzeug nahmen Slayer im Jahre 1982 ein erstes 8-Song-Demo auf, gefolgt von einer 3-Track-EP ein Jahr später (hier saß nunmehr Dave Philips hinter den Drums). Noch bevor die Single allerdings aus dem Presswerk kam, stand bereits ?Show No Mercy? der kalifornischen Slayer in den Plattenläden. Deswegen wurden Manwell, Odins, Morgan und Philips im Januar 1984 zu Dragonslayer. 1985 folgte ein finales 7-Song-Demo, aber die Tage von Dragonslayer waren gezählt, nach einem Abschlusskonzert gab man im Sommer 1987 die Auflösung bekannt. ?Dragon Drums? fasst das Material der beiden Demos sowie der 7? EP zusammen und beinhaltet zudem ein aktuelles Interview mit Phil Odins (in dem er die falschen Informationen vorangegangener Releaes ein für allemal richtigstellt).

Kunden kauften dazu folgende Artikel