Your selected delivery country is Germany.

The final prices may vary depending on the tax of the intended delivery country. If the currently chosen delivery country does not correspond to your delivery address, please choose the correct delivery country now, to see the accurate prices.



DEAF FOREVER #48 (04/2022) -

Available now!
  • Shipping time: 4 - 5 business days
  •  
  • Item no.: N-33903
  • Item weight: 0,50 kg
  • EAN: 4198823806506
Category:
  • 7,50 €
  • including 7% VAT., plus shipping
Loading ...

Description

Wolf-Rüdiger Mühlmann träumt schon lange von einer Journey-Titelstory im DF. Und weil das neue Doppelalbum der Herren, ?Freedom?, so stark ausgefallen ist, geht sein Traum nun in Erfüllung. Eine gute Stunde am Telefon mit Neal Schon und Dutzende weiterer Stunden vor der Journey-Plattensammlung ergeben elf pralle Seiten. Nach unzähligen Interviews mit Mille Petrozza ist es nicht immer einfach, neue Gesprächsthemen und originelle Fragen zu finden. Andy Schulz, der vom neuen Kreator-Album ?Hate Über Alles? wie der Großteil der Redaktion begeistert ist, meisterte diese Aufgabe aber gut und brachte Lesenswertes zu Papier. Wucan spielen ?Kräuterrock? und haben damit unseren Soundcheck gewonnen. Die DresdnerInnen passen sicher nicht ins übliche Heavy-Metal-Schema - und doch haben sie mehr mit alten Judas Priest oder obskureren NWOBHM-Bands gemeinsam, als man zunächst denkt. Lesenswertes Interview von Toby Schaper! Und wieder Herr Mühlmann: Nachdem wir seine 400er Ibus zu Hause im Badezimmer gegen Ecstasy- und Speed-Präparate ausgetauscht hatten, flutscht es auf einmal ohne Ende! Aus der bestellten Doppelseite Mantar wurden vier Seiten, die sich die smarten Jungs aber auch redlich verdient haben. Bei dieser Entombed-Story geht es um Metal-Geschichte: Ulf Imwiehe nahm sich Alex Hellid, Gitarrist und Gründungsmitglied der schwedischen Legende, zur Brust, um mit ihm ausführlich über deren ´97er Longplayer ?DCLXVI: To Ride, Shoot Straight And Speak The Truth!? - ein Album, das viel verändert hat - zu klönen. Und noch mal Ulf: Seine Lieblings-Hardrocker Y&T mussten mal gründlich vom ersten bis zum letzten Album, von den Yesterday-&-Today-Anfängen bis hin zum jüngsten Studiowerk ?Facemelter?, gewürdigt, auseinandergenommen, seziert und Earmageddon-technisch eingetütet werden. Welche Live-Alben sind im Hardrock und Heavy Metal am unverzichtbarsten? Im ersten Teil in der letzten Ausgabe haben wir viele Klassiker - aber auch ein paar weniger offensichtliche Quereinsteiger - abgefrühstückt. Und hier geht´s nun weiter mit Teil zwei, betont subjektiv eingefärbt. Weitere Interviews haben wir geführt mit: Def Leppard, Haunt, Lord Belial, Lord Vigo, Adamantis, Ronnie Atkins, Elusive God, Troops Of Doom, Cauchemar, Veonity, Graham Bonnet, Savage Master, Anvil, Misery Index, H.E.A.T., Rumours, Black Oath, Ironflame, RF Force, Traitor, Evergrey, Demonical, Circle Of Silence, Sergeant Thunderhoof und Sintage. Tipps, Typen und Talente findet ihr zuhauf in den Rubriken The Dungeons Are Calling, Maniac der Ausgabe sowie Forgotten Jewels. Im Redaktions-Untergeschoss Under A Funeral Moon brüllen und kreischen unter anderem Corpsessed, Dauthuz, Vanum, Morbid Cruelty und Blasphematory.

Other customers have also bought the following items

Related items