Das aktuell gewählte Lieferland ist Deutschland.

Je nach Lieferland können sich die Preise auf Grund anderer Steuern ändern. Wenn dies nicht Ihr Lieferland ist, wählen Sie bitte nachfolgend Ihr Land aus, um die entsprechenden Preise korrekt angezeigt zu bekommen.



DEAF FOREVER #43 (05/2021) -

sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage
  •  
  • ArtikelNr.: N-31728
  • Artikelgewicht: 0,50 kg
  • EAN: 4198823806506
  • 6,50 €
  • inkl. 7% USt., zzgl. Versand
Wird geladen ...

Beschreibung

Wie ein Staatsgeheimnis wurde es gehütet, das neue Iron Maiden-Album ?Senjutsu?. Vorabstreams gab es nur für ganz wenige Interviewer, und auch dafür musste man Verschwiegenheitsverträge unterzeichnen. Nun ist die Scheibe aber bei uns im Office angekommen - und Bruce Dickinson gab uns das allererste Interview seines wochenlangen Promo-Feldzuges. Entsprechend frisch und gut gelaunt war er, wie ihr in unserer Titelstory nachlesen könnt. Darkthrone, Volume 2: Es gab ja bereits einen ersten Teil dieses SEHR ausführlichen Interviews mit Fenriz vor Veröffentlichung des neuen Albums. Weil die Scheibe nun endlich vorliegt, präsentieren wir euch Teil zwei des höchst unterhaltsamen, alle Winkel und Facetten des Universums streifenden Gesprächs mit Darkwolf-Riedscher. Man kennt Dee Snider als begnadeten Entertainer und höchst sympathisches Großmaul, weniger aber als politisch wachen, sozial engagierten Zeitgenossen. Ulf Imwiehe entlockte einem vor Energie platzenden ?Mister Sister? allerhand intelligente, lesenswerte und überraschende Statements. Natürlich auch zum neuen Soloalbum. Die Veröffentlichung des Debüts von K.K. Downings neuer Band ist zwar in letzter Minute um zwei Monate verschoben worden - aber wir hatten bereits ein längeres Gespräch mit dem Judas-Priest-Veteranen geführt, das wir euch nicht vorenthalten wollen. K.K. gab sich im Interview mit Ulf wie immer sehr kämpferisch und überaus optimistisch, was die Chancen für KK´S PRIEST angeht. Im letzten Heft gehörte das Sechs-Stunden-Interview von Björn Thorsten Jaschinski mit seinem absoluten Lieblingsmusiker Dan Swanö zu den klaren Highlights. Die Fortsetzung, weitere sechs Seiten, dreht sich nun um Edge Of Sanity, und auch hier erfahren wir viele Geheimnisse, die Mister Swanö bisher nur seiner Frau anvertraut hat. Abendfüllendes Programm also! Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns das neue Carcass-Album, das so gerade noch in den Soundcheck rutschte und die meisten MitarbeiterInnen positiv überraschte. So ein starkes Werk hätten der Band nach acht Jahren nicht mehr viele zugetraut. Volkmar Weber und Björn Thorsten Jaschinski hüpfen jedenfalls vor Begeisterung im Dreieck. Es ist mal wieder Zeit für ein großes Special - und zwar liefern wir euch einen Listenwahn XXL: In unserer zehnseitigen Story befassen wir uns mit den tatsächlich unterbewerteten Alben großer, etablierter Bands. Sprich: Es geht nicht um die Platten, die damals vielleicht von vielen verschmäht wurden, die aber inzwischen jeder auf dem Schirm hat (wie z.B. ?Another Perfect Day? von Motörhead oder ?The Elder? von Kiss), sondern um die verhinderten Klassiker aus der dritten Reihe, die man dringend wiederentdecken sollte. Weitere Interviews haben wir geführt mit: Portrait, Brainstorm, Tentation, Styx, Rage, Wolves In The Throne Room, Axel Rudi Pell, Against Evil, White Stones, Lucifer´s Hammer, Marta Gabriel, Gamma Ray, Danko Jones, Thyrfing, Mystic Storm, Deathchant, Mortajas, Nocturnal, Witch Cross, Skepticism, Blacksword, The Plague sowie Mourn The Light. Tipps, Typen und Talente findet ihr zuhauf in den Rubriken Forgotten Jewels, Maniac der Ausgabe sowie The Dungeons Are Calling. In unserer Familiengruft Under A Funeral Moon suhlen sich u.a. Mannveira, Hexer, Temple Of Dread und Cerebral Rot. Tausend Tonnen Tonträger-Reviews haben es genauso in unsere neue Ausgabe geschafft wie ein kleines bisschen Live-Musik mit Emperor.

Kunden kauften dazu folgende Artikel