DEAF FOREVER #40 (02/2021) -

Available now!
  • Shipping time: 4 - 5 business days
  •  
  • Item no.: N-30092
  • Item weight: 0,50 kg
  • EAN: 4198823806506
Category:
  • 6,50 €
  • including 7% VAT., plus shipping
Loading ...

Description

»Man darf nicht die Klappe halten oder sich verstecken.« (Mille Petrozza) Mit ihrem letzten Album ?Gods Of Violence? schafften es Kreator zum ersten Mal in ihrer fast 40-jährigen Bandgeschichte an die Spitze der deutschen Albumcharts. In diesem Jahr soll eine neue Scheibe veröffentlicht werden. Aber in unserer großen Titelstory geht es nicht um die Band - zumindest nicht im herkömmlichen Sinne. Es geht um Mille Petrozza als Typ und Sprachrohr einer Generation von wachen und reflektierten Heavy-Metal-Fans und -Musikern. Eigentlich will Mille bis zur Veröffentlichung des nächsten Albums keine Interviews geben, aber für uns macht er eine Ausnahme. Selten klang ein Album von The Ruins Of Beverast so ausgearbeitet und so abwechslungsreich wie ?The Thule Grimoires?, das entsprechend gut bei unseren Soundcheckern ankommt. Und dass Alexander von Meilenwald immer einiges zu sagen hat, das über die sonst üblichen Plattitüden weit hinausgeht, wissen wir ja inzwischen. Die Auswertung des alljährlichen Leserpolls steht an: Dass Trump den ersten Patz bei den Deppen des Jahres verteidigt, was klar. Dass er aber mehr als doppelt so viele Stimmen wie alle (!) anderen Deppen zusammen einsackt, hätte man dann doch nicht gedacht. Oder vielleicht doch? Nee, das unsägliche Ende seiner ?Präsidentschaft? lag zum Poll-Einsendeschluss ja noch in der Zukunft? Es ist mal wieder Zeit für einen XXL-Earmageddon, und da bieten sich ja vor allem Bands mit sehr vielen unterschiedlichen Alben an. Marillion sind nicht nur eine der größten Progrock-Bands der letzten 40 Jahre, sondern eben auch ein echtes Chamäleon. Michael Kohsiek stieg in seinen Tarnanzug und schlich sich ganz unauffällig näher an das Tierchen heran? Deathrow, die vielleicht unterbewertetste deutsche Thrash-Band aller Zeiten, haben schon lange ein vernünftiges Special verdient. Allerdings hat es etwas gedauert, bis wir die leicht ergrauten Herren ausfindig machen und uns mit ihnen (kurz vor dem Lockdown) treffen konnten. Als es dann aber so weit war, redeten sich Sven Flügge und Markus Hahn förmlich in Rage. Frank Zappa im Deaf Forever? Habt ihr denn jetzt endgültig den Verstand verloren? Beide Fragen sind klar mit ?Ja!? zu beantworten - aber wir möchten dennoch feststellen, dass selbst die Beklopptesten bei uns nicht halb so bekloppt sind wie Mr. Zappa himself in allerbesten Zeiten. Lest seine Geschichte auf sechs Seiten. Bands wie Witherfall gibt es heutzutage kaum noch. Fantastischer Gesang, Weltklasse-Gitarrenriffs und ein begnadetes Songwriting, wie es amerikanische Metal-Bands Mitte der Achtziger ausgezeichnet hat. Kein Wunder, dass Witherfall damit die halbe Redaktion in Ekstase versetzten und den Soundcheck gewannen. Weitere Interviews haben wir geführt mit: Moonspell, Tribulation, Urfaust, Diamond Head, Therion, Memoriam, Lake Of Tears, Wizard, Fireforce, Soen, Purification, Steve Lukather, Wolvennest, Crystal Viper, Thron, Iotunn, Warfect, Transilvania, The Crown, Angelus Apatrida, Possessed Steel, Ricky Warwick, Pounder, Undergang, Galactic Superlords, Voodoo Circle, Katla. sowie Children Of Technology. In unseren Redaktionskerker Under A Funeral Moon haben wir u.a. das Tape-Label Darkness Shall Rise, StarGazer, Malakhim, Horncrowned und Proscription eingesperrt. Tipps, Typen und Talente findet ihr zuhauf in den Rubriken Forgotten Jewels, Maniac der Ausgabe sowie The Dungeons Are Calling. Tonnenweise Reviews sind selbstverständlich.

Other customers have also bought the following items

Related items